+49 6021 1503410 mail@sb-cs.de

BERATUNG BEI STRANDED ASSETS

STRANDED ASSETS

Was versteht man unter „Stranded Assets“?

Unter „Stranded Assets” versteht man Vermögenswerte (Unternehmensteile, Beteiligungen, Patente, technische Anlagen oder (Rohstoff-) Vorräte), deren Ertragskraft oder Marktwert unerwartet drastisch sinken, bis hin zu ihrer weitgehenden oder vollständigen Wertlosigkeit. Die Folgen für deren Eigentümer sind oftmals gravierend: Signifikante Wertberichtigungen, vorzeitige Abschreibungen oder sogar eine (Zahlungs-)Verpflichtung.

Dabei geht es v. a. um energetische und Nachhaltigkeitsfaktoren, die Vermögensgegenstände in vergleichsweise kurzer Zeit wertlos machen können. Stranded Assets können schnell und unvermittelt zu einer Bedrohung für einzelne Unternehmen und Sektoren führen.

Wir prüfen und entwickelt Konzepte und Modelle um gemeinsam mit Ihnen diesem bislang noch recht neuen Phänomen entgegenzuwirken.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

"Diese Aufgabe ist weder einfach, klein noch ist sie kostengünstig. Nur wer die Aufgabe gut bewältigt, wird zu den Gewinnern der Veränderung zählen."
"Bestehende Objekte müssen nachhaltiger und zukunftsfähig aufgestellt werden."
"Wann strandet eine Immobilie am Markt? Diese Frage muss zukünftig im Risikomanagement beantwortet werden."